Val de Travers






D

Dieses Wochenende verbrachte ich im Val de Travers. Von Neuchâtel aus fuhr ich mit dem Zug bis Noiraigue, dort wanderte ich durch die Gorge de l'Areuse, welche stets entlang des Flusses im auf und ab führte. Für die knapp 12 Kilometer liess ich mir ausreichend Zeit...immer wieder kam die Kamera zum Einsatz, sei es, eine hübsche alte Steinbrücke oder kleine Wasserfälle zu fotografieren.

Von Boudry ging es mit dem Tram wieder retour nach Neuchâtel.

Gorge de l'Areuse
Gorge de l'Areuse

Am nächsten Tag wanderte ich schon in der Früh zum Creux du Van, in der Hoffnung, vor dem grossen Strom der Instagramer dort zu sein und in Ruhe ein paar Bilder zu kreieren...und es hatte sich gelohnt...das Morgenlicht war wunderschön...und ich hatte das Glück, einen Steinbock aus nächster Nähe zu beobachten, was mich buchstäblich umgehauen hatte...nachdem ich in der Hocke längere Zeit fotografierte und der Steinbock mir beängstigend nah kam, entschied ich mich, wieder aufzustehen...das mochte der Steinbock offenbar ganz und gar nicht und gab einen sehr schrillen Pfiff von sich...vor lauter Schreck bin ich dann rückwärts ins Gras gefallen ;)

Diese grosse Felsarena entstand während Millionen von Jahren durch die Erosion von Wasser und Eis. Die senkrechten Felswände ragen 160 Meter in die Tiefe...wer also nicht ganz schwindelfrei ist, sollte nicht zu nahe an den Abrund stehen....

Creux du Van
Creux du Van
Creux du Van


15 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Weisstannental

Fotomarathon