PolarlichterNorwegen

Wolltest du schon immer mal gerne Polarlichter beobachten und fotografieren? ​

Dann bist du bei mir genau richtig!

In einer kleinen Gruppe (max. 3 Teilnehmer) zeige ich dir, wie du deine Kamera einstellen musst, damit auch dir gute Bilder gelingen. ​

Der Winter im hohen Norden hat einen ganz besonderen Reiz. Die schneebedeckten Berge, welche aus dem Meer ragen, tagsüber das gedämpfte Licht und in der Nacht die tanzenden Polarlichter lassen jedes Fotografenherz höher schlagen.

Polarlicht in Norwegen
Polarlicht in Norwegen

press to zoom
Vereiste Bucht
Vereiste Bucht

press to zoom
Polarlicht in Norwegen
Polarlicht in Norwegen

press to zoom
Polarlicht in Norwegen
Polarlicht in Norwegen

press to zoom
1/9

Daten

Reise 1: 11. - 18. Februar 2023

Reise 2: 18. - 25. Februar 2023

Preis

Fr. 2250.-

Anreise

Start und Ende der Reise wird am Flughafen Tromsö sein.

Unterkunft

Wir werden in einem grossen Haus wohnen (jeder Gast hat ein eigenes Zimmer!) und uns selber versorgen. So sind wir unabhängig, was die Polarlichtaktivität anbelangt. Tagsüber unternehmen wir Ausflüge in die nähere Umgebung, oftmals können wir Rentiere sehen. Wenn es der Wettergott gut mit uns meint, werden wir die Nächte draussen verbringen und uns von den farbigen Lichtern verzaubern lassen.

Programm

Tag 1

Ankunft in Tromsö - Transfer zum Haus und Zimmerbezug. Einfaches Nachtessen. Wenn die Wetterbedingungen es zulassen, werden wir bereits ein erstes Mal versuchen, die Polarlichter mit der Kamera einzufangen.

Tag 2

Nach einem ausgiebigen Frühstück werde ich dich heute ein wenig in die Winterfotografie und explizit in die Polarlichtfotografie einführen. Wir werden einen Ausflug in die nähere Umgebung machen, um uns etwas mit der Landschaft vertraut zu machen. Im Verlaufe des Nachmittags kehren wir in unsere Hütte zurück, wo wir für die Nacht schon alles bereit legen. Nach dem Nachtessen geht es erneut auf Polarlichtjagd (immer vorausgesetzt, das Wetter spielt mit).

Tag 3-6

Auch in den nächsten Tagen werden wir tagsüber die Umgebung auskundschaften, wo wir nebst schönen Schneelandschaften auch Rentiere sehen können. Nach den Nachtessen werden wir jeweils unser Glück mit den tanzenden Lichter versuchen.

Tag 7

Nach dem Frühstück geht es zurück zum Flughafen, wo wir uns verabschieden werden. ​

Inbegriffene Leistungen

6 Übernachtungen in einem Haus mit eigenem Zimmer, Frühstück und frühes Nachtessen, Fahrzeug inkl. Benzin und Fahrer sowie kompetente Betreuung durch die Fotografin.

Nicht inbegriffene Leistungen

Hin- und Rückflug nach Tromsö, Zwischenverpflegung, alkoholische Getränke zu den Mahlzeiten

Wenn du nun mit mir zusammen auf Polarlichtjagd gehen möchtest, dann buche noch heute eine Reise  :) ​

Polarlicht.jpg

Fotoreisebuchen

arrow&v

Vielen Dank!

KUNDENMEINUNGEN

Kompetent, erfahren, flexibel und persönlich!

 

Während unserer Fotoreise zu den Polarlichtern in Tromsö wohnten wir mit einer kleinen Gruppe in einem grossen Wohnhaus und versorgten uns selbst. Dank der jahrelangen Erfahrung im fotografieren von Nordlichtern und der guten Ortskenntnisse unserer Leiterin Gaby von travelfoto.ch konnten wir die Zeit gut nutzen.

Tagsüber widmeten wir uns den traumhaften Landschaften rund um Tromsö und am Abend konzentrierten wir uns voll und ganz auf die Polarlichter. Dank der wertvollen Tipps und Tricks und der Unterstützung vor Ort, verhalf uns Gaby zu magischen Bildern. Mit vielen tollen Aufnahmen von Landschaften, Rentieren und Polarlichtern bleibt die Reise in bester Erinnerung. Der Teamspirit war einfach grossartig und ich fühlte mich auf Anhieb wie zu Hause.

Ein grosses Dankeschön an unsere Lehrerin und Motivatorin Gaby sowie meine Mitstreiterin Valeria für die wunderbare Zeit die wir zusammen verbringen durften. Eine Fotoreise zu den Polarlichtern mit der privaten Anbieterin www.travelfoto.ch kann ich wärmstens empfehlen.

- W. Nauer

Unvergessliche Momente!

 

Es war einfach super, unvergessliche Momente und viele schöne und spannende Erlebnisse mit nach Hause genommen. Die magischen Polarlichter und traumhafte Landschaft mit der Kamera festgehalten. Auf jeden Fall empfehlenswert und wir waren bestimmt nicht das letzte Mal dort. Ganz super.

- V. Bühler

Traumhafte Polarlichter

Tagsüber erkundeten wir die Fjorde der Umgebung und sahen neben unzähligen Rentieren einige Seeadler und sogar sechs Elche. Zwei davon konnten wir beobachten, wie sie durch das Wasser des Fjordes gingen. Bei traumhaften Wetter konnten wir die schönen Schneelandschaften bei Spaziergängen auf den Bergen oder am Stand geniessen und ausgiebig fotografieren.

Nachts ging es zu den Polarlichter. Wir hatten grossen Wetterglück und konnten die Polarlichter an fünf von sieben Abenden, bzw. Nächten sehen. Von ganz zarten Lichtern kurz nach Sonnenuntergang bis spektakulären Polarlichtexplosionen über den ganzen Nachthimmel war alles dabei. So schnell konnte man die Kamera  trotz professioneller Anleitung durch Gaby gar nicht in Position bringen.

Ich kann die Polarlichtreise mit travelfoto.ch nur weiter empfehlen und werde nächstes Jahr sicher wieder dabei sein.

- K. Volkart