Winterwanderung zum Seealpsee


Ich liebe es, zu jeder Jahreszeit in die Berge zu gehen...diesen Winter liegt noch nicht viel Schnee, so dass sogar Wanderschuhe anstelle von Winterschuhen zum Einsatz kommen :)

Früh morgens bin ich dann bis nach Wasserauen losgefahren, ausgerüstet mit Rücksack, Kamera, Mütze, Handschuhe und einer Thermoskanne Tee. Schnell die Schuhe gewechselt und dann gings den Weg bergauf. Ich hatte erwartet, dass bei der guten Wettervorhersage einige Berggänger unterwegs sein werden, doch ich habe mich geirrt - es schien so, als ob ich die Einzige mit dieser Idee sein würde.

Schon nach kurzer Gehzeit war der Weg mit einer dünnen Eisschicht überzogen, ganz am Rand konnte ich dann aber doch noch weiter gehen. Irgendwann war aber alles so rutschig, dass ich weder vor noch zurück konnte - was tun? Aufgeben gibt's nicht! Da hatte ich eine blendende Idee, ich funktionierte meine Handschuhe kurzerhand in Schneeketten für die Schuhe um. Das sah zwar ziemlich lächerlich aus, aber ich hatte auf dem Eis genügend Halt um kam so den Berg hoch.

Nach einer guten Stunde erreichte ich dann den Seealpsee. Er war schon grösstenteils zugefrohren. Mit dem Säntis im Hintergund gab er ein hübsches Fotosujet her.

Nachdem ich ein paar Stunden am See verbracht hatte, ging's auf dem selben Weg wieder zurück nach Wasserauen.

Mein Tipp: im Winter immer Schneeketten für die Schuhe mitnehmen, das kann dich vor unnötigen Stürzen bewahren.

Seealpsee im Alpstein

#winter #seealpsee #alpstein #wanderung

92 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Weisstannental

Fotomarathon